Ein Reisebericht von:

Sandra

 

Schon über 25 Jahre im Reisebüro - und ich (Sandra) kenne Mexiko nicht? Das muss schleunigst geändert werden!

Gesagt - getan!

27. November
Es geht los mit einer Gruppe von DERTOUR in Richtung der Yucatan Halbinsel.

Nach unserer Landung in Cancun fahren wir in unser 1. Hotel - das "Secrets The Vine Cancun" ... ein 5* Hotel, das wirklich keine Wünsche offen lässt ... ein Traum!

Nach einem richtig leckeren Frühstücksbuffet starten wir zur Ruinenstätte COBA. Coba ist eine Ruinenstätte der Maya im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo auf der Ostseite der Halbinsel Yucatan, ca. 40 km von der karibischen Küste entfernt im Inland. Erbaut wurde die alte Zeremonialstätte während der klassischen Mayaperiode. In der Blütezeit der Maya war Coba eine der größten Mayastätten in Yucatan, allerdings war sie aus bis jetzt noch unbekannten Gründen schon bei der Ankunft der Spanier verlassen.

Nach einem kurzen Mittagstopp fahren wir weiter nach PUNTA LAGUNA. Fernab von klassischen Touristenhochburgen, wie Chichen Itza oder Tulum befindet sich in ruhiger Lage das Punta Laguna Naturreservat. Es ist die Heimat des Klammeraffen (Spinnenaffen) und des Pumas. Dschungelfeeling pur! Es besteht sogar die Möglichkeit hier eine Kajaktour auf der Lagune zu unternehmen.

Nach einem so spannenden und informativen Tag, kommen wir an unserer nächsten Unterkunft, dem "Mahekal Beach Resort", ein 4* Haus an der Playa del Carmen an. Ein urtypisches Hotel, das nur wenige Gehminuten vom Zentrum von Playa del Carmen liegt. Ich finde es toll, dass die Anlage nur 196 Zimmer hat - sehr persönlich geführt - genau mein Geschmack ...

28. November
Am nächsten Morgen stärken wir uns im offenen Frühstücksbereich an dem abwechslungsreichen Frühstücksbuffet und besteigen unseren Bus Richtung Chiquila, dem Abfahrtshafen der Fähre zur Insel Holbox. Die Insel Holbox ist noch ein weitgehend unbekanntes Naturparadies, das Anziehungspunkt für ruhesuchende Menschen ist. Auf der Insel gibt es einen einzigen Ort, Villa Holbox, ein typisch karibisches Küstendorf mit Sandstraßen und bunten Holzhäusern. Am Marktplatz kann man mit einem leckeren Cocktail den Sonnenuntergang genießen. Hauptattraktion der Insel sind die zahlreichen Naturschönheiten, sowie die artenreiche Fauna. Flamingos, Delfine und Wale haben hier ihren natürlichen Lebensraum. Alle Hotelanlagen, die wir dort besichtigten sind wirklich zu empfehlen. Erwähnt sei allerdings, dass die Strände teilweise naturbelassen sind. Ein Naturparadies eben! In den Wintermonaten tritt hier auch vereinzelt Seegras auf. Wie fast überall in Mexiko laufen einem auch hier große Leguane fast über die Füße.

An diesem Abend übernachteten wir im "Villas HM Paraiso del Mar", ein 4* Auslesehotel. Auch hier war die Verpflegung wieder ausgezeichnet!

29. November
Morgens geht es mit der Fähre wieder zurück aufs Festland - unser Ziel heute: Die berühmte Ruinenstätte von CHICHEN ITZA.

Chichen Itza ist eine der bedeutensten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan. Sie liegt etwa 120 km östlich von Merida, im Bundesstaat Yucatan, und war das größte politische Handelszentrum der Mayas und dem Gott Kukulcan geweiht, der als Schöpfer der Erde und Menschen verehrt wurde. Ihre Ruinen stammen aus der späten Mayazeit. Der Name Chichen Itza bedeutet: "Mund des Brunnen des Volkes", der auf die große Cenote (mit Süßwasser gefüllte Höhle) in der Stadt zurückgeht.

Am Nachmittag führt uns die Fahrt weiter nach Valladolid, eine wunderschöne Kolonialstadt, die mit 7 Kirchen aufwarten kann. In früheren Zeiten war die Stadt so vermögend, dass sie auch als "Sultanat des Ostens" bezeichnet wurde.

Die heutige Übernachtung findet im "Catalonia Playa Maroma" statt.

30. November
Als letztes Highlight der Reise steht dann TULUM auf dem Programm. Tulum ist die einzige Mayafestung, die direkt an der karibischen Küste liegt. Es ist eines der wenigen Mayabauwerke, das in der Postklassik errichtet wurde. Für mich die schönste Mayastätte meiner Reise, gerade durch die unmittelbare Lage am Meer - ein Traum!

Eine Hotelempfehlung möchte ich hier noch aussprechen: Das "Dreams Tulum" ist ein 5* Auslesehotel, das direkt an einer traumhaften Bucht mit weißem Sandstrand liegt. Ein vorgelagertes Riff bietet exzellente Schnorchelmöglichkeiten - hier war ich sicherlich nicht zum letzten Mal!

Natürlich frage ich mich, warum es 25 Jahre dauern musste, bis ich Mexiko erlebt habe. Eine wirklich tolle Destination, die auf jeden Fall eine Reise wert ist!