Ein Reisebericht von:

Mario und Dunja

 

 

 

Nach einem ca. 45-minütigen Transfer vom Flughafen Teneriffa, erspähen wir das neueste Mitglied der AIDA Flotte, die AIDAnova!

Der erste Stopp muss natürlich beim Essen sein! Wir testen Street Food, eine Currywurst geht ja bekanntlich immer – und was sollen wir sagen, sie ist natürlich genauso gut wie auf der AIDAprima und AIDAperla!

Unsere Balkonkabine hat ebenfalls sehr viel Ähnlichkeit zu o.g. Schiffen, und nachdem wir uns in den geräumigen Kabinen etwas frisch gemacht haben, geht es gleich weiter zum nächsten Essen … wir bestaunten im Ocean´s - Fischrestaurant die Wand und kommen uns vor, als wäre um uns herum ein riesiges Aquarium. Das Menu schmeckte vorzüglich und es kann etwas später im coolen, grün eingerichteten The Cube wieder abgetanzt werden, der Treffpunkt für Nachtschwärmer, mit leckeren Cocktails!

Am nächsten Morgen frühstücken wir im Yachtclub, für uns das schönste Buffet-Restaurant, in dem man auch draußen sitzen und das Meer sowie die Sonne genießen kann!!!

Ein Rundgang über das Schiff zeigt uns viele kleine Bereiche, in denen man sich zurückziehen kann. Aber auch aktiv sein ist möglich – egal ob für klein oder groß. Klettern, rutschen oder einfach nur planschen im Four Elements, da ist Spaß vorprogrammiert! Besonders toll finden wir, dass für Sonnenanbeter bedeutend mehr Liegen im Außenbereich zur Verfügung stehen!

Zum Abendessen geht es ins Brauhaus. Mit einer zünftigen Stimmung schlemmen wir und werden dabei von einer typisch bayerischen Band begleitet, bei der auch lautes mitsingen kein Problem ist. Auch hier kann man jetzt draußen sitzen – sozusagen ein Biergarten auf See!

Empfehlen können wir auch mal im French Kiss zum frühstücken! Auf einer Etagere bekommen wir unsere gewählten Köstlichkeiten und können so in aller Ruhe sitzen bleiben und genießen!

Mittags erleben wir eine Bierprobe im Brauhaus, es wird uns viel über die Herstellung erzählt und wir lernen jede Menge dazu – natürlich wird auch jede Sorte (zum Glück sind es nur 3) probiert und eine leckere Brotzeit gibt es auch noch dazu!

Nach einer kurzen Ruhepause an der Lanai Bar, unsere absolute Lieblingsbar, ging es am Abend in das Time Machine Restaurant – WOW – kein normales Restaurant! Wir werden unterhalten wie schon lange nicht mehr, es gibt viel zu lachen und das Essen ist wieder mal vorzüglich! Das muss man mal mitmachen!

Gut gelaunt spazieren wir in die Rock Box und fühlen uns wie in einem Minikonzert - eine Liveband gibt alles zum Besten - wer auf guten Rock steht, darf das nicht verpassen!

Den nächsten Vormittag verbringen wir im Wellnessbereich (Ausgezeichnetes Green-Spa-Konzept). Wirklich sehr zu empfehlen, Platz ohne Ende, perfekte Liegen - einige sogar mit Massagefunktion und eine Auswahl an Saunen, die jeden Relaxfan zum vollkommenen Entspannen bringt.

Wer allerdings lieber seine Fitness in den Vordergrund stellen möchte, kann sich seit neustem auch an der frischen Luft auspowern und anschließend einen frisch zubereiteten Smoothie an der Juicy´s & Smoothies Bar zu sich nehmen - sehr lecker!

Nicht vergessen möchten wir – es möchte ja keiner abnehmen - das Best Burger @ Sea! Wieder mal ein Restaurant, in dem man einfach mal gewesen sein muss! Überaus leckere, wechselnde Tagesburger und zusätzlich eine Karte mit der man sich seinen Burger selbst zusammen stellen kann – einfach nur genial!

Unser Fazit: Die AIDAnova ist definitiv besser geworden als AIDAprima und AIDAperla!

Es gibt viele Details, die uns absolut überzeugt haben!